Klaus Dieter Weiss
Architektur in Wort und Bild

Terrassenturm, Bonn

2007, Prof. Uwe Schröder Architekt/Bonn

 

Typensprache des Wohnens Architektenportrait

Werk, Bauen + Wohnen, Oktober 2007, S. 20–27

"Die Form als Erscheinungsform des zeitlosen Raumes. Das schafft Freiräume für die kleinen und großen 'Sensationen' des menschlichen Lebens darin, aber auch für künstlerische Interventionen. Die Präzision dieses Hauses dokumentiert sich in der von innen nach außen störungsfrei durchlaufenden Ziegelsystematik, aber auch darin, dass die nach innen klappenden Eichenholz-Läden der Fenster mit den Klappläden vor den Regalen des Wohnraums bis zur Austauschbarkeit identisch sin" Download (PDF 708KB)

Terrassenturm mit Klinkerbasis

Brick Award 2008, Callwey Verlag, München 2008, S. 116–121

"Die Architektursprache dieses kleinen Einfamilienhauses beschränkt sich auf allgemein bekannte und zeitlos gültige Formen, umgesetzt in Perfektion und 'Ewigkeit' beanspruchenden handwerklichen Details. Eine weiße Moderne, aber keine Avantgarde. Klare Geometrien, aber auch ein spielerischer Umgang mit natürlichen, beständigen Materialien. Absolute Konsequenz in der Form als Hinweis auf die Konsequenz, mit der eine Raumidee verfolgt wird, die die Stadt mit einschließt."

Fotos und Text © Klaus Dieter Weiss